LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Migrantinnen und Migranten, welche noch nicht als vermittelbar eingestuft sind, erhalten durch dieses Modul zusätzliche Hilfe, um Ihre Arbeitsfähigkeit zu erhöhen. Konkrete Ziele dieses Moduls sind das Kennenlernen und die Erläuterung unseres sozialen und beruflichen Systems sowie das Aufbauen eines sozialen und beruflichen Netzwerks.  

Wir gewährleisten eine interkulturelle Begleitung mit praktischer Unterstützung beim Integrationsprozess. Durch das Organisieren von Freiwilligenarbeit sowie das Nutzen von sprachlichen Angeboten werden die Voraussetzungen einer nachhaltigen sozialen und beruflichen Eingliederung geschaffen. 

Gespräche und Abklärungen werden auf Basis von Coaching- und Beratungsmethoden geführt und können ggf. mit interkulturellen Dolmetschenden und VermittlerInnen (Schlüsselpersonen) in über 60 Sprachen durchgeführt werden.

Dieses Modul kann allein oder in Kombination mit dem Modul I gebucht werden.

Schwerpunkte dieses Moduls:

  • Interkulturelle Begleitung bei der Eingliederung 
  • Erstellung eines Aktionsplans
  • Erklärung und Erläuterung des sozialen Systems
  • Aufbau eines sozialen Netzwerks
  • Gemeinsame Suche nach Freiwilligen-Arbeitseinsätzen sowie Vernetzungsmöglichkeiten
  • Hilfe und Begleitung bei der Auswahl/Anmeldung/Teilnahme an Integrations- und Qualifizierungsprogrammen oder Deutschkursen
  • Erstellen eines Integrationsplans mit empfohlenen Integrations- oder Unterstützungsmassnahmen
  • Abklärung und Einleitung von weiteren Massnahmen, falls keine Verbesserung der Lage erfolgt ist 
OBEN